Frau mit Laptop

​​​​​​​ERLEDIGT: Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Hessen) am 18.06.2024, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ursache: Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten an hessischer EGVP-Infrastruktur

Betroffenes Land: Hessen
Beginn: 18.06.2024 18:00
Ende: 18.06.2024 22:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind die Justizbehörden des Bundeslandes Hessen am 18.06.2024 im Zeitraum von 18:00 bis 22:00 Uhr über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar. In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

Der fristwahrende Eingang auf dem zentralen Eingangsserver ist davon ebenfalls betroffen.

BEHOBEN: Störung im Bereich der Justiz (IT.NRW) am 14.06.2024 von 08:15 Uhr bis 15:30 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Von Anwendern wurde am 14.06.2024 gemeldet, dass es von 08:15 Uhr bis 15:30 Uhr Einschränkungen bei der Erreichbarkeit eines Intermediärs in Nordrhein-Westfalen gab.

Im Zeitraum der Störung waren die Organisationen, Gerichtsvollzieher, Dolmetscher, Patentanwälte, Bürger und Nutzer des Mein Justizpostfaches und die Gerichte und Staatsanwaltschaften der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Saarland sowie die Bundesgerichte und Registergerichte in Baden-Württemberg über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar.

Bitte beachten Sie auch die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Störung der EGVP-Kommunkation

Betroffene Länder: Bund, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Saarland
Beginn: 14.06.2024 08:15
Voraussichtliches Ende: 14.06.2024 15:30
Status: erledigt

Aufgrund einer Störung sind die Gerichte und Staatsanwaltschaften der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Saarland
sowie die Bundesgerichte und Registergerichte in Baden-Württemberg derzeit/bis nicht über den elektronischen Rechtsverkehr erreichbar.
An diese Teilnehmer können keine Nachrichten versandt werden.
Es wird mit Hochdruck an der Lösung des Problems gearbeitet.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (IT.NRW) am 13.06.2024 von 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten bei IT.NRW

Bundesweit
Beginn: 13.06.2024 06:00
Voraussichtliches Ende: 13.06.2024 07:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind die Organisationen, Gerichtsvollzieher, Dolmetscher, Patentanwälte, Bürger und Nutzer des Mein Justizpostfaches und die Gerichte und Staatsanwaltschaften der Länder Nordrhein-Westfalen und Saarland sowie die Bundesgerichte und die Registergerichte in Baden-Württemberg im Zeitraum von 13.06.24 06:00 Uhr bis 13.06.24 07:00 Uhr über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar. In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 06.06.2024 zwischen 00:30 Uhr und 02:30 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am Donnerstag, den 06.06.2024 finden zwischen 00:30 Uhr und 02:30 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

BEHOBEN: Performance-Einschränkungen im beA am 04.06.2024 von ca. 09:30 Uhr bis 10:53 Uhr

Ursache: beA-Störung

Am 04.06.2024 kam es von ca. 09:30 Uhr bis 10:53 Uhr zu Verzögerungen beim Anmeldevorgang und verschiedenen Aktionen in der beA-Webanwendung. 

Die Störung ist behoben.

BEHOBEN: Störung beim Versand an Gerichte und Behörden in Bremen, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein am 27.05.2024 von 17:11 Uhr bis 20:31 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Am 27.05.2024 bestand von 17:11 Uhr bis 20:31 Uhr eine Störung am Dataport Intermediär. 

Der Versand an Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden in Bremen, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein war im angegebenen Zeitraum nicht möglich.

Die Störung ist behoben.

Bitte beachten Sie auch die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Störung am Dataport Intermediär

Betroffene Länder: Bremen, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
Beginn: 27.05.2024 17:11
Voraussichtliches Ende: 27.05.2024 20:31
Status: erledigt

Aufgrund einer Störung können Nachrichten, die über den elektronischen Rechtsverkehr an die Gerichte und Staatsanwaltschaften sowie die Behörden die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Bremen versandt werden, derzeit nur mit einer Verzögerung bearbeitet werden. In eilbedürftigen Angelegenheiten wählen Sie bitte andere Kommunikationskanäle.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Bayern) am 29.05.2024 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten bayerische VPS

Betroffenes Land: Bayern
Beginn: 29.05.2024 18:00
Ende: 29.05.2024 20:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten am 29.05.2024 in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr steht die virtuelle Poststelle der Gerichte und Staatsanwaltschaften in Bayern in dem genannten Zeitraum teilweise nicht zur Verfügung. Im Wartungszeitraum können teilweise keine Nachrichten an Postfächer der bayerischen Gerichte und Staatsanwaltschaften versandt werden.

BEHOBEN: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Justiz in Niedersachsen vom 23.05.2024, 14:07 Uhr bis 24.05.2024, 14:59 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Von Anwendern wurde seit 23.05.2024 ca. 14:20 Uhr gemeldet, dass Einschränkungen beim Versand an Gerichte und Behörden in Niedersachsen bestehen.

Seit 24.05.2024, 15:00 Uhr besteht diese Einschränkung nicht mehr.

Bitte beachten Sie auch die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Störung an Intermediär Niedersachsen

Betroffenes Land: Niedersachsen
Beginn: 23.05.2024 14:00
Status: aktuell

Aufgrund einer Störung sind die Gerichte und Staatsanwaltschaften sowie die Behörden des Bundeslandes Niedersachsen derzeit nicht über den elektronischen Rechtsverkehr erreichbar. An diese Teilnehmer können keine Nachrichten versandt werden.

Es wird durch den Betreiber an der Entstörung gearbeitet.

BEHOBEN: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Justiz in Bayern am 23.05.2024 von 8:23 Uhr bis 18:11 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Von Anwendern wurde am 23.05.2024 seit ca. 8:30 Uhr gemeldet, dass Einschränkungen beim Versand an Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden in Bayern bestehen.

Seit 23.05.2024, 18:12 Uhr besteht diese Einschränkung nicht mehr.

Bitte beachten Sie auch die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Ausfall bayerische VPS

Betroffenes Land: Bayern
Beginn: 23.05.2024 10:00
Status: aktuell

Aufgrund eines Ausfalls ist seit 23.05.2024 um ca. 10:00 Uhr die virtuelle Poststelle der Gerichte und Staatsanwaltschaften in Bayern nur extrem eingeschränkt erreichbar. An der Behebung der Störung wird gearbeitet.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am Intermediär der BRAK (beA) vom 25.05.2024, 08:00 Uhr bis 26.05.2024, 22:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Aufgrund von Wartungsarbeiten in der Zeit von Samstag, 25.05.2024, 08:00 Uhr bis Sonntag, 26.05.2024, 22:00 Uhr können in beA Nachrichten aus anderen besonderen elektronischen Postfächern (z.B. Justiz, beN, beST, eBO, beBPo und MJP) nicht empfangen werden. Die Anmeldung am Postfach und der Versand von Nachrichten aus dem beA sind uneingeschränkt möglich.

Die Teilnehmer der anderen besonderen elektronischen Postfächer werden parallel über Aktuelle Meldungen (justiz.de) über die Wartungsarbeiten informiert (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt).

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Saarland) am 24.05.2024, 12:00 Uhr bis 26.05.2024, 00:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten am saarländischen Intermediär

Betroffenes Land: Saarland
Beginn: 24.05.2024 12:00
Ende: 26.05.2024 00:00

Die Migration des Intermediärs ist für das letzte Maiwochenende, vom 24. bis zum 26. Mai 2024, geplant. Während dieses Zeitraums können temporäre Ausfälle auftreten, die zu Beeinträchtigungen führen können.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 22.05.2024 zwischen 00:30 Uhr und 02:30 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am Mittwoch, den 22.05.2024 finden zwischen 00:30 Uhr und 02:30 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Berlin) vom 22.05.2024, 18:00 Uhr bis 23.05.2024, 06:01 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Reguläre Wartungsarbeiten an der Infrastruktur des Landes Berlin

Betroffenes Land: Berlin
Beginn: 22.05.2024 18:00
Ende: 23.05.2024 06:01

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es am Mittwoch den 22.05.2024 ab 18 Uhr bis Donnerstag den 23.05.2024 bis ca. 6 Uhr zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit des Berliner Intermediärs kommen.
Im Wartungsfenster können zeitweise keine Nachrichten empfangen werden. Betroffen sind Ämter, Behörden und Gerichte des Landes Berlin.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (IT.NRW) am 17.05.2024 von 06:30 Uhr bis 06:45 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

kurzfristige Wartungsarbeiten bei IT.NRW

Betroffene Länder: Bund, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Saarland
Beginn: 17.05.2024 06:30
Voraussichtliches Ende: 17.05.2024 06:45

Aufgrund von dringenden Arbeiten an der Datenbank sind die Gerichte und Staatsanwaltschaften der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Saarland

sowie die Bundesgerichte und Registergerichte in Baden-Württemberg im Zeitraum von 06:30 bis 06:45 Uhr am 17.05.24

über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar.

In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

BEHOBEN: beA Störung am 15.05.2024 von 14:18 Uhr bis 15:23 Uhr

Ursache: Störung bei der Erreichbarkeit des Zertifizierungsdiensteanbieters

Am 15.05.2024 bestand von 14:18 Uhr bis 15:23 Uhr eine Störung beim Anmeldevorgang am beA-Postfach, weil der Prüfserver des Zertifizierungsdiensteanbieters nicht erreichbar war und somit die Zertifikatsprüfung nicht erfolgen konnte.

Die Störung ist behoben.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 16.05.2024 zwischen 00:30 Uhr und 06:30 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am 16.05.2024 finden zwischen 00:30 Uhr und 06:30 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

Während dieser Wartungsarbeiten wird die neue Version 3.26 der beA-Webanwendung zur Verfügung gestellt.

BEHOBEN: beA-Störung am 14.05.20224 von 12:05 Uhr bis 13:04 Uhr

Ursache: beA-Störung

Am 14.05.2024 bestand von 12:05 Uhr bis 13:04 Uhr eine Störung des beA-Systems, wodurch die beA-Webanwendung nicht zur Verfügung stand.
Von dieser Störung ebenfalls betroffen waren die Adressierung von beA-Postfächern und die Erreichbarkeit des Bundesweiten Amtlichen Anwaltsverzeichnisses.

Zudem wurde durch die Nichtverfügbarkeit des beA-Systems die Bestellung von beA-Karten über das Bestellsystem der Bundesnotarkammer verhindert.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Hessen) am 15.05.2024, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ursache: Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten an hessischer EGVP-Infrastruktur

Betroffenes Land: Hessen
Beginn: 15.05.2024 18:00
Ende: 15.05.2024 19:00

Am Mittwoch, den 15.05.2024 in der Zeit von 18:00 Uhr bis voraussichtlich 19:00 Uhr werden an der hessischen EGVP-Infrastruktur Wartungsarbeiten durchgeführt.

Während dieses Zeitraums können keine Nachrichten an die hessischen EGVP-Behörden versandt bzw. von diesen abgeholt werden.

Der fristwahrende Eingang auf dem zentralen Eingangsserver ist hiervon ebenfalls betroffen.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Dataport) am 07.05.2024, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ursache: Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten am Dataport Intermediär

Betroffene Länder: Bremen, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
Beginn: 07.05.2024 14:00
Voraussichtliches Ende: 07.05.2024 18:00

Aufgrund eines Fehlers beim Update müssen wir kurzfristig Wartungsarbeiten am Intermediär vornehmen.

Im genannten Zeitraum steht der gemeinsam genutzte Intermediär der Bundesländer Hamburg, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Bremen aufgrund von Wartungsarbeiten nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 23.04.2024 zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am Dienstag, den 23.04.2024 finden zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Hessen) am 23.04.2024 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten an hessischer EGVP-Infrastruktur

Betroffenes Land: Hessen
Beginn: 23.04.2024 18:00
Ende: 23.04.2024 20:00

Am Dienstag, den 23.04.2024 in der Zeit von 18:00 Uhr bis voraussichtlich 20:00 Uhr werden an der hessischen EGVP-Infrastruktur Wartungsarbeiten durchgeführt.

Während dieses Zeitraums können keine Nachrichten an die hessischen EGVP-Behörden versandt bzw. von diesen abgeholt werden.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 21.04.2024 zwischen 12:00 Uhr und 24:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am Sonntag, den 21.04.2024 finden zwischen 12:00 Uhr und 24:00 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

BEHOBEN: Störung bei der Adressbuchsuche am 17.04.2024 von 17:48 Uhr bis 18:06 Uhr

Ursache: Nichterreichbarkeit des Verzeichnisdienstes der Justiz

Am 17.04.2024 bestand von 17:48 Uhr bis 18:06 Uhr eine Störung bei der Adressbuchsuche. Externe Empfänger wie Gerichte und Behörden konnten dadurch nicht im Adressbuch gefunden werden, sodass der Versand an solche im angegebenen Zeitraum nicht möglich war.

Die beA-interne Adressbuchsuche nach beA-Postfächern und der entsprechende Versand waren nicht betroffen.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Berlin) vom 19.04.2024, 18:00 Uhr bis 22.04.2024, 06:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Reguläre Wartungsarbeiten an der Infrastruktur des Landes Berlin

Betroffenes Land: Berlin
Beginn: 19.04.2024 18:00
Ende: 22.04.2024 06:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es am Freitag, den 19.04.2024 ab 18 Uhr bis Montag, den 22.04.2024 bis ca. 6 Uhr zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit des Berliner Intermediärs kommen. Im Wartungsfenster können zeitweise keine Nachrichten empfangen werden.
Betroffen sind Ämter, Behörden und Gerichte des Landes Berlin.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Berlin) vom 17.04.2024, 18:00 Uhr bis 18.04.2024, 06:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten am Berliner Intermediär

Betroffenes Land: Berlin
Beginn: 17.04.2024 18:00
Ende: 18.04.2024 06:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es am Mittwoch den 17.04.2024 ab 18 Uhr bis Donnerstag den 18.04.2024 bis
ca. 6 Uhr zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit des Berliner Intermediärs kommen.
Im Wartungsfenster können zeitweise keine Nachrichten empfangen werden.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (IT.NRW) am 16.04.2024 von 06:30 Uhr bis 09:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten bei IT.NRW

Betroffene Länder: Bund, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Saarland
Beginn: 16.04.2024 06:30
Voraussichtliches Ende: 16.04.2024 09:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind die Gerichte und Staatsanwaltschaften der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Saarland
sowie die Bundesgerichte und Registergerichte in Baden-Württemberg im Zeitraum von 16.04.2024 06:30 bis 16.04.2024 09:00
über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar.

In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

BEHOBEN: Störung bei der Adressbuchsuche am 10.04.2024 von 16:23 Uhr bis 17:04 Uhr

Ursache: Nichterreichbarkeit des Verzeichnisdienstes der Justiz

Am 10.04.2024 bestand von 16:23 Uhr bis 17:04 Uhr eine Störung bei der Adressbuchsuche. Externe Empfänger wie Gerichte und Behörden konnten dadurch nicht im Adressbuch gefunden werden, sodass der Versand an solche im angegebenen Zeitraum nicht möglich war.

Die beA-interne Adressbuchsuche nach beA-Postfächern und der entsprechende Versand waren nicht betroffen.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (IT.NRW) am 04.04.2024 von 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten am 04.04.2024 zwischen 6.00 Uhr und 7.00 Uhr

Bundesweit
Beginn: 04.04.2024 06:00
Voraussichtliches Ende: 04.04.2024 07:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind die Organisationen, Gerichtsvollzieher, Dolmetscher, Patentanwälte, Bürger und Nutzer des Mein Justizpostfaches und die Gerichte und Staatsanwaltschaften der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Saarland sowie die Bundesgerichte und Registergerichte in Baden-Württemberg

im Zeitraum von 04.04.2024 06:00 bis 04.04.2024 07:00

über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar. In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 04.04.2024 zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am 04.04.2024 finden zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

BEHOBEN: Störung beim Versand an Gerichte und Behörden in Niedersachsen vom 21.03.2024 von 22:09 Uhr bis 22.03.2024 um 7:21 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Am 21.03.2024 bestand von 22:09 Uhr bis 22.03.2024 um 07:21 Uhr eine Störung beim Intermediär Niedersachsen. 

Der Versand an Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden in Niedersachsen war im angegebenen Zeitraum nicht möglich.

Die Störung ist behoben.

BEHOBEN: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Justiz in Baden-Württemberg am 21.03.2024 von 14:20 Uhr bis 16:55 Uhr

Ursache: Störung bei der Übermittlung an den Justiz-Intermediär

Am 21.03.2024 bestanden von 14:20 Uhr bis 16:55 Uhr Einschränkungen beim Versand an Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden in Baden-Württemberg.

BEHOBEN: Störung bei der Adressbuchsuche am 21.03.2024 von 11:00 Uhr bis 11:20 Uhr

Ursache: Nichterreichbarkeit des Verzeichnisdienstes der Justiz

Am 21.03.2024 bestand von 11:00 Uhr bis 11:20 Uhr eine Störung bei der Adressbuchsuche. Externe Empfänger wie Gerichte und Behörden konnten dadurch nicht im Adressbuch gefunden werden, sodass der Versand an solche im angegebenen Zeitraum nicht möglich war.

Die beA-interne Adressbuchsuche nach beA-Postfächern und der entsprechende Versand waren nicht betroffen.

BEHOBEN: Störung beim Versand an Gerichte und Behörden in Niedersachsen am 21.03.2024 von 06:30 Uhr bis 8:53 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Am 21.03.2024 bestand von 06:30 Uhr bis 8:53 Uhr eine Störung beim Versand an Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden in Niedersachsen.

Die Störung ist behoben.

BEHOBEN: Störung bei der Nutzung der BNotK-Fernsignatur am 21.03.2024 von 7:20 Uhr bis 08:20 Uhr

Ursache: Störung bei der Erreichbarkeit des Fernsignatur-Services der BNotK

Am 21.03.2024 bestand von 7:20 Uhr bis 08:20 Uhr eine Störung bei der Nutzung der BNotK-Fernsignatur.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Berlin) vom 20.03.2024, 18:00 Uhr bis 21.03.2024, 06:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Reguläre Wartungsarbeiten an der Infrastruktur

Betroffenes Land: Berlin
Beginn: 20.03.2024 18:00
Ende: 21.03.2024 06:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es am Mittwoch den 20.03.2024 ab 18 Uhr bis Donnerstag den 21.03.2024 bis ca. 6 Uhr zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit des Berliner Intermediärs kommen.
Im Wartungsfenster können zeitweise keine Nachrichten empfangen werden.
Betroffen sind Ämter, Behörden und Gerichte des Landes Berlin.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Hessen) am 19.03.2024 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten an Produktionsumgebung EGVP-Intermediär

Betroffenes Land: Hessen
Beginn: 19.03.2024 18:00
Ende: 19.03.2024 20:00

Am Dienstag, den 19.03.2024 in der Zeit von 18:00 Uhr bis voraussichtlich 20:00 Uhr werden an der hessischen EGVP-Infrastruktur Wartungsarbeiten durchgeführt.

Während dieses Zeitraums können keine Nachrichten an die hessischen EGVP-Behörden versandt bzw. von diesen abgeholt werden.

Der fristwahrende Eingang auf dem zentralen Eingangsserver ist hiervon ebenfalls betroffen.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (IT.NRW) am 14.03.2024 von 08:00 Uhr bis 10:17 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Update vom 14.03.2024:

***Erledigt***Wartungsarbeiten am 14.03.2024 zwischen 8.00 Uhr und 11.00 Uhr

Bundesweit
Beginn: 14.03.2024 08:00
Voraussichtliches Ende: 14.03.2024 10:17
Status: erledigt

Initiale Meldung vom 12.03.2024:

Wartungsarbeiten am 14.03.2024 zwischen 8.00 Uhr und 11.00 Uhr

Bundesweit
Beginn: 14.03.2024 08:00
Voraussichtliches Ende: 14.03.2024 11:00

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind die Organisationen, Gerichtsvollzieher, Dolmetscher, Patentanwälte, Bürger und Nutzer des Mein Justizpostfaches im Zeitraum von Donnerstag, den 14.03.2024 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar.

In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (SAFE) am 13.03.2024 von 20:00 Uhr bis 20:15 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten am 13.03.2024 von 20.00 Uhr bis 20.15 uhr

Bundesweit
Beginn: 13.03.2024 20:00
Voraussichtliches Ende: 13.03.2024 20:15

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind die Gerichte, Staatsanwaltschaften, Behörden, Organisationen oder Bürger am 13.03.2024 im Zeitraum von 20.00 Uhr bis 20.15 Uhr über den elektronischen Rechtsverkehr nicht erreichbar.

In diesem Zeitraum können an diese Teilnehmer keine Nachrichten versandt werden.

Bitte beachten: Diese Wartungsarbeiten wirken sich auf die Adressbuchsuche nach externen Empfängern aus. Es wird sowohl bei der Suche nach entsprechenden Empfängern als auch beim Versuch des Versands vorbereiteter Nachrichten an solche zur Fehlermeldung kommen, weil es sich bei dem genannten Wartungsbereich (SAFE public) um den Verzeichnisdienst entsprechender Empfänger handelt.

ERLEDIGT: Angekündigte Wartungsarbeiten im Bereich der Justiz (Hessen) am 12.03.2024 von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten der Justiz 

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt):

Wartungsarbeiten an hessischer EGVP-Infrastruktur

Betroffenes Land: Hessen
Beginn: 12.03.2024 18:00
Ende: 12.03.2024 22:00

Am Dienstag, den 12.03.2024 in der Zeit von 18:00 Uhr bis voraussichtlich 22:00 Uhr werden an der hessischen EGVP-Infrastruktur Wartungsarbeiten durchgeführt.

Während dieses Zeitraums können keine Nachrichten an die hessischen EGVP-Behörden versandt bzw. von diesen abgeholt werden.

Der fristwahrende Eingang auf dem zentralen Eingangsserver ist hiervon ebenfalls betroffen.

BEHOBEN: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Justiz in Niedersachsen am 08.03.2024 von 7:00 Uhr bis 16:17 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Am 08.03.2024 wurde von Anwendern gemeldet, dass ab 7:00 Uhr Einschränkungen beim Versand an Gerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden in Niedersachsen bestanden.

Seit 16:17 Uhr ist der Versand wieder ohne Einschränkungen möglich. 

ERLEDIGT: Wartungsarbeiten am beA am 06.03.2024 zwischen 00:30 Uhr und 02:30 Uhr

Ursache: geplante Wartungsarbeiten am beA-System

Am 06.03.2024 finden zwischen 00:30 Uhr und 02:30 Uhr Wartungsarbeiten am beA-System statt. Im genannten Wartungszeitraum kann es zu Session-Abbrüchen kommen.

Während dieser Wartungsarbeiten erfolgt eine Aktualisierung der zentralen beA-Anwendung im Rechenzentrum. Da keine Änderung der beA Client Security erfolgt, erscheint weder eine Update-Meldung noch ist ein Zutun des Anwenders erforderlich. Die Aktualisierung enthält Fehlerbehebungen.

BEHOBEN: Eingeschränkte Erreichbarkeit der Justiz in Sachsen am 01.03.2024 von 15:10 Uhr bis 19:37 Uhr

Ursache: Störung der Justiz-IT

Von Anwendern wurde am 01.03.2024 gemeldet, dass seit 15:10 Uhr Einschränkungen beim Versand an Gerichte und Behörden in Sachsen bestanden.

Seit 01.03.2024, 19:38 Uhr ist der Versand an Gerichte und Behörden in Sachsen wieder möglich. 

ACHTUNG: Einschränkungen beim Versand an externe Postfächer seit 01.01.2024 00:00 Uhr

Ursache:  Nicht empfangsbereite Postfächer der betroffenen Behörden

Bitte beachten Sie die von der Justiz unter Aktuelle Meldungen (justiz.de) gepflegte Meldung (wird dort nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt): 

Versand an einige besondere Behördenpostfächer nicht möglich

Bundesweit
Beginn: 01.01.2024 00:00

Seit dem 1.1.2024 sind einige besondere Behördenpostfächer (beBPos) nicht erreichbar. Der Versand an diese beBPos scheitert. Es erfolgt die Fehlermeldung "OSCI Returncode 9300".

Sobald die Postfachinhaber die versäumte Aktualisierung (Einbindung eines geeigneten Verschlüsselungszertifikates) vorgenommen haben, sind die beBPos wieder erreichbar.

Bitte wenden Sie sich an diese Behörden und weisen auf die Fehlermeldung hin. Sie können die betroffenen beBPos alternativ auch über die E-Mail-Adresse technischersupport@safe-justiz.de melden.

beA STÖRUNGSHISTORIE

Die aktuelle Störungsdokumentation der BRAK zu Störungen und Wartungsmeldungen des beA

Justiz EGVP-MELDUNGEN

Aktuelle Störungs- und Wartungsmeldungen der Justiz mit der Möglichkeit, über Störungsmeldungen in Ihrem Bundesland per Mail informiert zu werden.

Supportportal ARCHIV

Auskunft über vergangene Meldungen des beA Anwendersupports erhalten beA-Anwender auf Anfrage beim beA-Anwendersupport (servicedesk@beasupport.de).