Der beA-Kartentausch

Informationen zur Ausgabe neuer beA-Karten wegen bevorstehenden Ablaufs der Gültigkeit

Die Bundesnotarkammer wird rechtzeitig vor Ablauf der aktuell ausgegebenen beA-Karten neue beA-Karten an die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte versenden. Eine selbst ausgelöste Bestellung wegen eines bevorstehenden Ablaufs der bisher genutzten beA-Karte(n) ist nicht erforderlich.

Mit den neuen beA-Karten wird Ihnen die Bundesnotarkammer die notwendigen Informationen zur Empfangsbestätigung und Freischaltung der beA-Karte zur Verfügung stellen. Sollten hierzu Fragen aufkommen, wenden Sie sich bitte wie bisher ausschließlich an den dafür zuständigen beA-Karten-Support der Bundesnotarkammer, vorzugsweise per E-Mail an: bea@bnotk.de

Sehr wichtig ist, dass Sie kurzfristig die Angaben zu ihren Kanzleiadressen im Bundesweiten Amtlichen Anwaltsverzeichnis (BRAV) prüfen und etwaige Änderungen ihrer Rechtsanwaltskammer mitteilen. Die korrekte Angabe der Kanzleiadresse ist wichtig, damit die neuen Karten an die jeweils richtige Adresse geschickt werden können.

Die Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer bittet ferner darum, die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Bestellung Ihrer beA-Karte angegeben haben, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Die aktuell bei der Zertifizierungsstelle hinterlegte E-Mail-Adresse finden Sie in Ihrer letzten Bestellbestätigung, zudem erhalten Sie die jährliche Rechnung für Ihre beA-Produkte an die hinterlegte E-Mail-Adresse. Sollte sich die Adresse geändert haben, wird hierzu um Mitteilung dieser Änderung an den beA-Karten-Support der Bundesnotarkammer, ebenfalls über die E-Mail-Adresse bea@bnotk.de gebeten. Der beA-Karten-Support der Bundesnotarkammer wird Ihre E-Mail-Adresse in ihren Systemen anpassen und Ihnen zur Bestätigung eine E-Mail zukommen lassen, mit Hilfe derer Sie diese Änderung über einen Link verifizieren können. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist wichtig, da Sie an diese Adresse nach der Übersendung der neuen beA-Karte eine E-Mail der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer erhalten, über die Sie den Erhalt Ihrer neuen beA-Karte bestätigen müssen, um den Versand des PIN-Briefes auszulösen.

Sobald Ihnen die neue beA-Karte und der zugehörige Pin-Brief vorliegen, folgen Sie bitte der folgenden Anleitung, um die neue beA-Karte in Ihrem beA zu hinterlegen: Vorgehen zur Aktivierung einer neuen Karte